Teneriffa im November: Dem heimischen Regenwetter entfliehen

Die Kanarischen Inseln sind das perfekte Urlaubsziel, um dem kalt-nassen Herbst und Winter Deutschlands zu entkommen. Die Durchschnittstemperaturen auf Teneriffa liegen im November noch bei sagenhaften 23 Grad, sodass Sie Ihre winterlichen Kleidungsstücke getrost zuhause lassen können. Im Norden der Insel kann es in den Herbst- und Wintermonaten zwar gelegentlich zu Regenfällen kommen, jedoch sind diese oftmals nur von kurzer Dauer und werden von strahlendem Sonnenschein abgelöst. Hinzu kommen die Wassertemperaturen des Atlantiks, die hier ganzjährig um die 20 Grad betragen.

Sonne tanken und Teneriffa im November aktiv erkunden

Mit mehr als 350 Sonnentagen im Jahr können Sie auf Teneriffa auch im November einen aktiven Urlaub verbringen und die abwechslungsreiche Landschaft der Insel kennenlernen. Begeben Sie sich auf Wanderungen oder Radtouren im Anaga-Gebirge und im Orotava-Tal und genießen Sie dabei die wunderbaren Weitblicke über die Insel oder spielen Sie auf einem der vielen Plätze eine Runde Golf! Wer eine Affinität zum Meer besitzt, kann hier auch im November baden, tauchen, surfen oder einfach nur die Sonne und die Wärme, die die schwarzen Lavasandstrände speichern, genießen.
schließen

Hotelangebote

Corona RojaUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaCorona Roja
  • 7 Tage, 20.03.21 bis 27.03.21
Hotel Green FieldUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaHotel Green Field
  • 7 Tage, 20.03.21 bis 27.03.21
Hotel Las BrisasUNSER TIPP
Playa del Inglés | Gran CanariaHotel Las Brisas
  • 7 Tage, 20.03.21 bis 27.03.21
Bewertung Urlaub Teneriffa im November
 
 
 
 
 
 
 
7 Bewertungen (66 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
3.3