Bewertung Urlaub
 
 
 
 
 
 
 
9 Bewertungen (73 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
3.65
 

Alle wichtigen Fragen zu Gran Canaria

Wo liegt Gran Canaria?

Gran Canaria liegt am Atlantik und ist eine Kanarische Insel. Die Kanaren gehören zu Spanien. Westlich befindet sich die Insel Teneriffa und östlich Fuerteventura.

Wo ist Gran Canaria am schönsten?

Gran Canaria trägt den Zweitnamen Miniaturkontinent. Unterschiedliche Landschaften – tropische Wälder, Berge, Strände, Wüste – und viele verschiedene Pflanzen- und Tierarten finden auf relativ kleinem Raum Platz. Im Inneren erheben sich Berge bis auf fast 2000 Meter und breiten sich großartige Nationalparks aus. Steilküsten markieren den Norden und Westen, dazwischen verstecken sich vor allem im Norden kleine Buchten. Lange Sandstrände beherrschen das Bild im Süden und Osten. Die berühmten Wanderdünen von Maspalomas erreichen Sie im Süden. Die beste touristische Infrastruktur weisen der Osten und der Süden vor.

An welchem Meer liegt Gran Canaria?

Gran Canaria liegt im Atlantik.

Wie lange fliegt man nach Gran Canaria?

Ein Direktflug dauert ca. 4 Stunden – viele verschiedene Airlines bedienen die Strecke zwischen Gran Canaria und den großen deutschen Airports.

Wie ist das Wetter auf Gran Canaria?

Nach Gran Canaria können Sie das ganze Jahr über reisen. Das Klima ist subtropisch. Vor allem der Süden präsentiert sich fast immer sonnig. Die heißesten Monate sind Juli, August und September mit Höchsttemperaturen von 30 Grad und Wasserwerten von 22 Grad. Wenn die heißen Sahara-Winde wehen, präsentiert das Quecksilber sogar 40 Grad oder mehr. In den Wintermonaten klettern die Temperaturen bis auf angenehme 22 Grad. Eine Wetterscheide grenzt den Norden vom Süden ab. Im Norden regnet es häufiger, vor allem in den Bergen. Im Winter kann hier sogar Schnee fallen.

Wie ist die Wassertemperatur auf Gran Canaria?

Der Atlantik präsentiert das ganze Jahr über Temperaturen, die zwischen 20 und 22 Grad liegen. Im Hochsommer erwärmt sich der Ozean sogar bis auf 23 Grad.

Wie spät ist es auf Gran Canaria?

Die Zeit auf Gran Canaria liegt eine Stunde hinter der deutschen Zeit. Das trifft sowohl für die Sommer- als auch für die Winterzeit zu.

Wohin fahre ich auf Gran Canaria?

Wer einen Strandurlaub auf Gran Canaria verbringen möchte, ist an den langen und goldenen Stränden im Süden und Osten an der richtigen Adresse. Aktivurlauber bevorzugen den bergigen Norden.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Gran Canaria?

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählen die Dünen von Maspalomas im Süden, die Hauptstadt Las Palmas und das Künstlerstädtchen Puerto de Mogan im Westen. Der Roque Nublo (1803 Meter), das Wahrzeichen der Insel, ist das perfekte Ziel für Wanderer. In der Nähe der Hauptstadt befindet sich der größte botanische Garten der Insel.